Ein Gemeinschaftsprojekt von aktion tier und dem Verein Tierheim Meißen Winkwitz e.V.

Geschichten aus dem Tierheim

Ungarischer Welpe.
aktion tier rät vom Welpenkauf im Internet ab: häufig sind die Impfausweise gefälscht, die Tiere illegale nach Deutschland importiert und die meist viel zu jungen Welpen krank. Foto: aktion tier e.V./Bauer

Jeden Tag sind die Mitarbeiter des Tierschutzzentrums im Einsatz für Tiere. Neben den alltäglichen Anforderungen kommen auch immer wieder außergewöhnliche Fälle auf sie zu, wie beispielsweise die Umsiedlung einer Spornschildkröte in einen Schildkrötenpark nach Nizza, die Auflösung von Animal Hoarding Fällen im Rahmen amtlicher Beschlagnahmungen oderdas Überführen von illegalen Welpenhändlern.

Foto: © aktion tier, Ursula Bauer

Gifttiere in Plattenbausiedlung

Nachdem der Tierhalter Frank B. verstorben war, hatten sich seine Angehörigen an aktion tier-Meissen gewandt: In seiner Wohnung befanden sich sechs Giftschlangen.

[mehr]
Ursula Bauer mit Kasernenhunden.
Foto: aktion tier e.V.

Animal Hoarding Fall Vitzeroda

Am 10. November 2011 beschlagnahmen die Behörden über 100 Hunde in einer alten Kaserne bei Vitzeroda. Die Tiere lebten dort ohne Tageslicht zusammengepfercht, mit verwesenden Schlachtabfälle gefüttert, krank und traumatisiert.

[mehr]
Foto: aktion tier e.V.

Animal Hoarding Fall Rittersdorf

Berge von Hausmüll, Sperrmüll, Bauschutt und alten Autoreifen. Man vermutet nicht, dass in diesem ganzen Chaos Tiere gehalten werden.

[mehr]
Foto: aktion tier e.V.

Animal Hoarding Fall Obermuschitz/Mögen

aktion tier- Mitarbeiter werden zu einer Wohnungsöffnung in Mögen bei Lommatzsch gerufen. Die Mieterin ist vor mehreren Wochen nach Riesa gezogen und hat wahrscheinlich Tiere in der alten Wohnung zurückgelassen.

[mehr]
Foto: aktion tier e.V./Bauer

Spornschildkröte Arthur reist in den Süden

Arthur war zu groß geworden um noch länger bei seiner Besitzerin zu leben. aktion tier nimmt sich der großen Spornschildkröte an...

[mehr]
Ungarischer Welpe.
Foto: aktion tier e.V./Bauer

Ungarische Welpenhändler gestoppt

Zwei Männer aus Ungarn wollen an der Autobahnraststätte zwei Vizsla-Welpen verkaufen. Ein Fernsehsender hatte den Kauf eingefädelt und aktion tier- Meissen um fachkundigen Bestand gebeten.

[mehr]
Schlangenfund im Blumenhandel
Foto: © Tino Plunert

Schlangenalarm im Blumengeschäft

Im Blumengroßhandel Schünemann hatte man in einer Kiste mit Pflanzen aus Florida eine Schlange entdeckt. Natürlich war die Angst groß, dass es sich um eine gefährliche Giftschlange handeln könnte.

[mehr]
Foto: © aktion tier e.V./Bauer

Animal Hoarding Fall Treffurt

Mitte Dezember 2013 wurde aktion tier von Verwandten einer Rentnerin um Hilfe gebeten. Der alten Frau war nach dem Tod ihres Mannes nicht nur die Organisation ihres Lebens, sondern auch die Kontrolle über ihre Katzenhaltung entglitten. 

[mehr]